Robert-Brauner-Schule
 Förderschule Geistige Entwicklung

Aktuelles






Wir haben einen Schulhund! (17.05.2024)

 Seit dieser Woche begleitet uns Sultan in unserem Schulalltag. Sultan ist ein sechs Jahre alter Boxer-Mischling. Zusammen mit Frau Arndt wurde Sultan bei "Projekthunde" in Mettmann zum Schulhund ausgebildet.

Ab jetzt unterstützt uns Sultan bei der Förderung der Aufmerksamkeit, der Konzentration und des Selbstwertgefühls.

Mit Sultan erschaffen wir eine noch positivere Lernatmosphäre an der Robert-Brauner-Schule. Alle freuen sich sehr, dass Sultan endlich zur Schule kommen kann.

Weitere Infos zu Sultan finden Sie hier und in unserem Info-Flyer.



 Aktivtag an der Wewole (12.05.2024)

 Am Mittwoch fand ein Aktivtag (gestaltet und organisiert von den "Aktivwelten") mit dem Schwerpunkt Fußball in Kooperation mit der Wewole statt. Die Freude war groß, als sich ehemalige Schülerinnen  und Schüler und die Fußball-Mannschaft der RBS zu einem sportlichen Tag wieder trafen. Nach einem Vormittag mit unterschiedlichen Trainingsangeboten (Zielschießen, Reaktionsschnelligkeit usw.) fand ein kleines Turnier statt. Das Wetter war genau richtig und die Stimmung gut. Am Ende wurde allen Teilnehmenden eine Medaille überreicht. Wir freuen uns auf das nächste Mal!

Weitere Fotos befinden sich wie immer in unserer Fotogalerie!



Theaterprojekt (29.04.2024)

In diesem Schuljahr besuchen uns wieder zwei Schauspieler*innen der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück, um über mehrere Wochen hinweg zwei Theaterstücke aufzuführen. 

Während sich die älteren Schüler*innen das Theaterstück "Ja! und Nein! und lass das sein!" anschauen, nehmen die jüngeren Schüler*innen an den altersgerechten Aufführungen zu "Lilly und Leo - Mein Körper gehört mir" teil.

Die beiden Theaterstücke sind Teil eines Präventionsprogrammes, das das Ziel hat, junge Menschen zu stärken, um sie besser vor sexualisierter Gewalt zu schützen.

Dabei sind die Inhalte der Theaterstücke nah am Alltag der Schüler*innen erzählt und durch den interaktiven Aufbau der Stücke, sind sie bei den Aufführungen intensiv dabei. Sie erleben, wie wichtig ihre eigenen Gefühle sind und erfahren, wo sie Hilfe bekommen können, wenn sie welche brauchen.



Hühner in der RBS (29.04.2024)

Vom 13. – 27. April hatten wir an unserer Schule Besuch von 5 Hühnern: Hermine, Elsa, Hanne, Alexandra und Hilda. Die Schüler*innen der Klassen U3 und M3 haben sich toll um sie gekümmert!
Wir mussten täglich: die Hühner füttern, frisches Wasser in die Tränke füllen, Eier aus dem Nest sammeln und das Gehege sauber machen. Alle Schüler*innen der RBS konnten in jeder Pause am Zaun die Hühner beobachten. Oft haben sich Schüler*innen Stühle geholt und sich gemütlich hingesetzt, um bei den Hühnern zu sein und es zauberte so manchem ein Strahlen ins Gesicht.
Wir haben viel über Hühner gelernt: Was machen Hühner den ganzen Tag? Wo schlafen Hühner? Wo legen sie ihre Eier? Welches Huhn ist die Chefin in der Gruppe? Was fressen Hühner? Welche Feinde haben sie? Was brauchen sie, um glücklich zu sein? Und noch ganz viel mehr :-)
Es hat zwar in den 2 Wochen viel geregnet und das Gehege war danach ein kleines Matschbad, aber den Hühnern hat es trotzdem gut bei uns gefallen und sie haben ganz schön viele Eier in verschiedenen Farben gelegt, die wir kochen und essen konnten. Es sind sogar noch ein paar übrig geblieben, die wir noch verschenken konnten. Dafür haben wir Eierkartons schön bemalt und die Eier in den Kartons verpackt. Schön wars!

Mehr Bilder vom "Hühnerprojekt" gibt es in der Fotogalerie!



Zeitschriften in der Schule (28.04.2024)

Wir haben in diesem Jahr wieder an dem Projekt der Stiftung Lesen  "Zeitschriften in die Schule" teilgenommen.  An zwei Terminen haben wir ganz viele Zeitschriften für die Schüler*innen ab der 6. Klasse erhalten. Viele Schüler*innen haben begeistert in Comicheften und Jugendzeitschriften geschmökert. Andere Schüler*innen haben sich auf die Autozeitschriften und politische Magazine gestürzt. Wir sind froh, dass wir an disem  Projekt teilnehmen durften, denn Zeitschriften fördern nicht nur die Lesefähigkeit, sondern schaffen auch Lesemotivation und Kommunikationsanlässe. 


 

Teilnahme BOlympiade (14.04.2024)

 In einem Monat ist es soweit! Endlich wird wieder die BOlympiade stattfinden. Bei diesem Event werden sich  insgesamt 15 Schulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung  aus der Region sportlich in den  Disziplinen "Tischtennis", "Schwimmen", "Fußball" und "Basketball" messen können. Die Robert-Brauner-Schule wird Fußballer und Schwimmer zu diesem tollen sportlichen Ereignis schicken. Wir freuen uns sehr darüber Teil der BOlympiade sein zu dürfen. 



Feriengrüße des Kollegiums (22.03.2024)

Pünktlich zum Start der Osterferien erscheint heute auch die vierte Auflage unseres Newsletters "Roberts News". Diese Ausgabe enthält einen tollen Rückblick auf die wichtigsten Erlebnisse und Aktionen im Februar und März. Den Newsletter finden Sie hier.

Das gesamte Kollegium der Robert-Brauner-Schule wünscht schöne und erholsame Ferien!

Wir freuen uns nach den Ferien alle erholt und munter wieder zu sehen.

Die Schule beginnt wieder am Montag, den 08.04.2024.



Erfolgreiche Teilnahme am Tischtennis-Turnier (21.03.2024)

Nach vier Jahren Pause fand in der vergangenen Woche endlich wieder das beliebte Tischtennis-Turnier der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung statt.  Das Turnier wurde in der Hilda-Heinemann-Schule in Bochum ausgetragen. Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie.

Die Robert-Brauner-Schule war mit vier Schüler*innen vor Ort und konnte dort bei spannenden Duellen gut mithalten.

Unser BPS-Schüler Dominik erreichte den dritten Platz und Berfu nahm als bestes Mädchen teil.

Herzlichen Glückwunsch!



Die BPS im Außeneinsatz  (21.03.2024)

In dieser Woche war der Garten-Trupp der BPS mal wieder zu einem Außeneinsatz unterwegs. Die Schülerinnen und Schüler haben fleißig Unkraut gezupft, Rasenkanten geschnitten und Äste gekürzt. 

Die GaLa-Abteilung der Schülerfirma kann für kleine Aufträge gebucht werden. Weitere Infos und Bilder zu der Garten- und Landschaftsbau-Gruppe befinden sich hier.



Erlebnistag (01.3.2024)

Endlich hat in diesem Jahr wieder ein Erlebnistag stattgefunden. Unter dem Motto "Kunterbuntes Lichterfest" gab es ein Erlebnisangebot, welches alle Sinne in vielfältiger Weise ansprechen sollte. Es gab einen Matsch-/Fühlraum, einen Schwarzlicht-Erlebnisraum, einen Kunstraum, eine Cocktailbar, eine Unterstützte- Kommunikationsdisko, einen Luftballonraum, ein Bällebad, eine Seifenblasenwelt, einen Schminkstand, eine Bewegungslandschaft,  einen "Dunkel-Bau-Raum" und eine "Unter-Wasser-Entspannungswelt".  Die Schüler*innen waren am Ende des Tages berauscht von den vielfältigen Eindrücken und waren sich einig: "Das war toll! Wann können wir das wieder machen?". 

Es war ein großartiges Fest und unser Dank geht an das Organisationsteam (Frau Berges, Frau Lepping, Herr Volmering, Frau Prübner und Frau Schmitt) sowie an den Spender, der es uns ermöglicht hat einige (Verbrauchs-) Materialien für diesen Tag zu finanzieren.

Wie immer sagen Bilder mehr als tausend Worte,- Darum lohnt sich ein Blick in die Fotogalerie.



Karnevals-Feier (17.02.2024)

Am Karnevalsfreitag haben wir bei uns in der Turnhalle eine tolle Party veranstaltet! Alle Schüler*innen, Lehr- und Hilfskräfte durften mit einem Kostüm zur Schule kommen und ausnahmsweise durften sogar Süßigkeiten mitgebracht werden. 

Die Turnhalle haben wir bereits am Donnerstag in eine ansprechende Karnevals-Disco verwandelt. So konnte am Freitag unsere bunte Karnevalsparty mit toller Musik, schönen Kostümen und einem leckeren Süßigkeiten-Buffet starten. 

Besondere Höhepunkte der Party waren das traditionelle Schokokuss-Wettessen und die Polonaise durch die Schule.

Vielen Dank an die SV-Lehrer*innen und den DJ für die tolle Party.
Einige Eindrücke von unserer  Karnevalsparty befinden sich in der Fotogalerie.



Weihnachtsgrüße der Schulleitung

Das Jahr 2023 geht bald zu Ende. Es hatte viele Facetten, manche schwierige, aber auch viele schöne Momente. Es macht uns deutlich, wie wertvoll es ist, friedlich und vertrauensvoll miteinander umgehen zu können. 

Wir wünschen allen frohe und gemütliche Weihnachtstage, Zeit zum Innenhalten und Kraft tanken, einen offenen Blick für die persönlich wichtigen Dinge des Lebens sowie Zuversicht, Gesundheit und kreative Ideen für das neue Jahr 2024.

Im Namen der Schulgemeinschaft der Robert-Brauner-Schule

 Jaqueline Storz  und Sandra Stolte

Die offiziellen Weihnachtsgrüße der Schulleitung finden Sie auch noch einmal hier zum Herunterladen.



RBS-Newsletter (20.12.2023)

Pünktlich zum Weihnachtsferien-Start ist nun schon die dritte Ausgabe unseres Newsletters "Roberts News" erschienen.  In der aktuellen Ausgabe gibt es eine gute Zusammenfassung über einige Adventsaktionen an unserer Schule sowie weitere spannende News.
Den ganzen Newsletter zum Downloaden finden Sie hier!



Weihnachtsgrüße vom Förderverein 

Liebe Eltern, Freunde und Förderer der Robert-Brauner-Schule,

wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben
frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2024!
Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück, in dem wir mit Ihrer Unterstützung wieder viele Aktionen ermöglichen konnten. 

Vielen Dank für Ihre Mitgliedsbeiträge, Sach- und Geldspenden und tatkräftige Mithilfe!

Ihr Förderverein der Robert-Brauner-Schule

P.S.: Das Bild ist das Siegerbild des Malwettbewerbs des Fördervereins. Gemalt wurde es von Isabella aus der Mittelstufe.



Neue Nähmaschinen für die Näh-AG (13.12.2023)

In der Näh-AG üben in diesem Schuljahr 5 Schüler:innen den Umgang mit der Nähmaschine. Einige unserer alten Nähmaschinen waren über die Jahre ziemlich abgenutzt, so dass der Förderverein 2 neue Nähmaschinen gekauft hat.

Nun können alle Schüler:innen an verlässlichen Nähmaschinen arbeiten. Unsere neuesten Werke sind genähte Kakteen und Wärmekissen.

Bilder von den Produkten finden Sie auf der Seite vom Förderverein



Adventsgottesdienst (12.12.2023)

Heute hat in der Lutherkirche unser adventlicher Schulgottesdienst stattgefunden. Durch den Gottesdienst haben Pfarrer Nehme,  Frau Reuter und Frau Radtke geführt. Besonders schön war , dass der Gottesdienst mit Musik, Gesang und einem tollen Stabpuppenspiel von den Schüler*innen aktiv mitgestaltet wurde. Ein besonderes Lob geht an Frau Cetra von der Musikschule, die tolle musikalische Darbietungen mit den Schüler*innen präsentiert hat. Und vielen Dank geht natürlich auch an Pfarrer Nehme, der mit seiner herzlichen Art uns jedes Mal wieder in der Kirche empfängt , uns musikalisch begleitet und sich so toll auf  uns einlässt. 



Nikolaus-Turnier (06.12.2023)

Am heutigen Nikolaus-Tag fand für unsere RBS-Fußballmannschaft das nächste Fußball-Turnier statt. Denn auch in diesem Jahr hat wieder eine Mannschaft unserer Schule am Nikolaus-Turnier teilgenommen. Mit insgesamt elf Mitspielern und den beiden Fußball-Trainern Herr Döntgens und Herr Vollmering ist die Mannschaft gemeinsam am Mittwochmorgen in das Sportzentrum Günningfeld in Bochum gefahren. Insgesamt nahmen an dem Turnier, das von der Janusz-Korczak-Schule ausgerichtet wurde, fünf Mannschaften aus Bochum und Herne teil.

Unsere RBS-Mannschaft war super motiviert und hat toll gespielt! Dabei erreichten sie sogar den starken dritten Platz!

Weitere Fotos vom Turnier sind hier zu finden. 



Nikolaus -Besuch (05.12.2023)

Genau wie in den vergangenen Jahren haben wir auch in dieser Woche wieder Besuch von dem Nikolaus bekommen. In diesem Jahr ist der Nikolaus von Klassenraum zu Klassenraum gewandert und hat zu allen Schülerinnen und Schülern etwas aus seinem goldenen Buch vorgelesen.

Die Schülerinnen und Schüler waren zum Teil sehr aufgeregt und gespannt. Alle haben sich sehr gefreut! Besonders über die leckeren Stutenkerle und die Schoko-Nikoläuse.

Viele Kinder freuen sich schon jetzt auf den Nikolaus-Besuch im nächsten Jahr.

Einige Eindrücke vom Nikolaus-Besuch finden Sie in der Foto-Galerie.



Karitative Hütte (02.12.2023)

Der Förderverein der Robert-Brauner-Schule hat dieses Wochenende auf dem Robert-Brauner-Platz in Herne die "Karitative Hütte" gemietet.  Hier gibt es heute noch  viele tolle Geschenke für Weihnachten. Verkauft werden  die Kerzen aus der Kerzenwerkstatt aber auch allerlei  Genähtes, -Gebasteltes und Gehäkeltes. Alles ist in Handarbeit hergestellt worden. Wer eher auf der Suche nach Leckerein ist, wird auch in der Hütte fündig. Es gibt Marmeladen, Butterkekse, Spritzgebäck, Haselnussmakronen, Honig und Bruchschokolade. Großer Dank geht hier besonders an Frau Hanke und Frau Swat, die zusätzlich zu den Lehrer*innen und den Schüler*innen viel Zeit investiert haben  um Produkte für den Verkauf herzustellen. 

Galerie



Weihnachtszeit an der RBS (01.12.2023)

In dieser Woche hat nun auch in der Robert-Brauner-Schule die Weihnachtszeit begonnen. Am Donnerstag fand das erste wöchentliche Treffen zum Advents-Singen statt. Heute wurde dann auch gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern die Schule weihnachtlich geschmückt.

Natürlich gibt es auch in allen Klassen toll gefüllte Adventskalender und spannende Advents-Aktionen bis zu Weihnachtsferien.



Die RBS in der Karitativen Hütte 20.11.2023

Nach dem tollen Herbstfest am vergangen Samstag steht schon wieder die nächste Aktion vor der Tür:

Auch in diesem Jahr hat der Förderverein wieder die karitative Hütte des Herner Weihnachtsmarktes am Robert-Brauner-Platz gemietet.  In diesem Jahr werden wir an zwei Tagen aus der kleinen Hütte heraus begrüßen. Am Freitag den 1. und am Samstag den 2. Dezember werden wir wieder Schüler*innenarbeiten, Marmelade, Kekse, Honig und vieles mehr verkaufen.

Wir werden uns sehr über Ihren Besuch freuen! Vielleicht finden Sie ja sogar schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk an unserem Stand!

Den Info-Flyer finden Sie hier.



RBS-Newsletter 02 15.11.2023

Heute erscheint die zweite Ausgabe unseres neuen RBS-Newsletter "Roberts News". Diesmal gibts unter anderem spannende News zu der Halloween-Feier, zum Fußball-Turnier und zum Malwettbewerb für das Herbstfest!  

Den ganzen Newsletter finden Sie hier!



Vorbereitungen für das Herbstfest 14.11.2023  

In dieser Woche stehen die Vorbereitungen für das Herbstfest am Samstag in der ganzen Schule im Mittelpunkt. Die Schule wird schön herbstlich dekoriert, Einladungs-Flyer werden in der Nachbarschaft verteilt, es werden Plätzchen gebacken und es werden fleißig viele tolle Produkte für den Schüler*innen-Verkaufsstand produziert.  So wurde in der BPS zum Beispiel Honig weiterverarbeitet.

Der Imker hat den Honig der Schulbienen zur BPS gebracht. Dort haben die Schüler*innen den Honig gerührt und abgefüllt, sodass der Honig nun beim Herbstfest zum Verkauf angeboten werden kann. Fotos von der Honig-Produktion befinden sich in der Fotogalerie.



Einladung zum Herbstfest 02.11.2023

Am Samstag, den 18.11.2023, öffnen wir wieder die Türen für unser Herbstfest! 

Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr begrüßen wir Sie auch in diesem Jahr mit Schüler*innenständen, Kinderschminken, leckerer Kürbissuppe, einem Café, Waffeln, tollen Gewinnen und einigen spannenden Mitmach-Aktionen für Kinder.

Um 17.00 Uhr startet wie jedes Jahr abschließend der Sankt-Martins-Umzug mit Pferd.

Wir freuen uns, wenn Sie vorbeikommen :)

Den Einladungs-Flyer zum Herbstfest finden Sie hier!



Halloween-Party  31.10.2023

Endlich ist wieder Halloween! Am 31.10. hat sich unsere Turnhalle in eine gruselige Disco verwandelt, um diesen besonderen Tag zu feiern! Viele Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrerinnen und Lehrer haben ihre schönsten Grusel-Kostüme angezogen und sind zur schaurigen Party gekommen.

Unsere Turnhalle war mit Spinnweben, Gespenstern, Kürbissen und vielen weiteren schaurigen Dingen dekoriert. Die Stimmung war toll und gleichzeitig ein bisschen gruselig! Natürlich gab es auch ein leckeres Buffet mit jeder Menge schaurigen Süßigkeiten.

Danke an alle, die bei der Organisation und Durchführung dieser großartigen Halloween-Party  geholfen haben! Ein besonderes "Dankeschön" geht an Frau Bürgener, die uns ihre gruseligen Dekoartikel wieder ausgeliehen hat.

Die gruseligen Bilder der Halloweenparty 2023 finden Sie in der Galerie.



Unterrichtsfrei 23.10.2023

Am Donnerstag, den 02.11.2023 findet an unserer Schule ein pädagogischer Tag für alle Lehrkräfte statt. Daher ist an diesem Tag für alle Schüler:Innen unterrichtsfrei.




Wir feiern Halloween 23.10.2023

 Am Dienstag, den 31.10.2023 machen wir  während der Schulzeit eine kleine Halloweenparty. Geplant ist eine kleine Disko mit Partyspielen, Tanz und Leckereien. Dafür werden wir die Turnhalle etwas gruselig dekorieren, Partylichter und eine Musikanlage aufbauen. Die Kinder dürfen  gruselig verkleidet und/ oder geschminkt in die Schule kommen. Die Klassen 1-5 ( Vorstufen und Unterstufen)  dürfen von 9.00 Uhr bis 10.00Uhr in der Disko feiern. Danach sind die Klassen 6-13 dran (Mittelstufe/Oberstufe/ Berufspraxisstufe). 

Wir freuen uns auf eine gruselig, schöne Party. Die Kinder werden wie gewohnt mit dem Schulbus um 12:30 Uhr nach Hause fahren.



Erntedank-Schulgottesdienst 16.10.2023

 "Wir danken Gott für das Brot" - Am Donnerstag, dem 19.10.2023 findet um 9 Uhr im Lutherhaus, Lutherstraße 1 unser ökumenischer Schulgottesdienst statt. Schülerinnen und Schüler werden den Gottesdienst mit Musik und Darstellungen mitgestalten.

Schülerinnen und Schüler, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, kommen bitte um 10:30 Uhr zur Schule.




Wir gehen wieder Eislaufen! 18.09.2023

Schon im letzten Schuljahr durften einige Schülerinnen und Schüler einmal in der Woche in die Eissporthalle im Gysenbergpark fahren. Auch in diesem Jahr haben drei Klassen das Glück jeden Mittwoch oder Donnerstag die Schlittschuhhalle besuchen zu dürfen.

In der ersten Woche hatten alle Kinder eine Menge Spaß! Fast alle haben sich direkt auf das Eis getraut und schon nach einer Stunde tolle Fortschritte gemacht! 

Wir freuen uns auf die nächsten Wochen, in denen wir unsere Eislauf-Fähigkeiten immer weiter ausbauen und weiterhin großen Spaß in der Eishalle haben werden.

Fotos von unserer ersten Eislaufzeit befinden sich hier.



AG's im Schuljahr 2023/2024 08.09.2023 

Auch in diesem Jahr bieten die Lehrerinnen und Lehrer der Robert-Brauner-Schule wieder ein vielfältiges AG-Angebot an. Wie gewohnt finden die AG's freitags im zweiten Block statt. In diesem Unterrichtsblock lernen die Schülerinnen und Schüler nicht in ihren Stammklassen zusammen, sondern verteilen sich auf die selbst gewählten AG's.

Neben den bereits bekannten AG's wie die Karate-AG, die Schlag-den-Lehrer-AG oder die Tanz-AG, gibt es in diesem Jahr auch viele neue Angebote, sodass wieder alle Schülerinnen und Schüler ein ansprechendes Angebot finden konnten. So konnten die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr zwischen den folgenden AG's wählen: Bücher-AG, Karaoke-AG, Karate-AG, Kneten-AG, Schlag-den-Lehrer-AG, Kunst-AG, Fahrrad-AG, Experimente-AG, Spiele-AG, Tanz-AG und Näh-AG.

Weitere Fotos der AG's befinden sich hier.



RBS-Newsletter 06.09.2023

Ab sofort erhalten Sie regelmäßige Updates über das Schulgeschehen in unserem neuen Schul-Newsletter "Robert's News".

Den ersten Newsletter können Sie sich hier anschauen!



Fußballturnier Ruhrpottkick 05.09.2023

Am Dienstag, den 05.09.2023 fuhr die Fußballmannschaft der Robert-Brauner-Schule unter Leitung von Herrn Döntgens und Herrn Reppekus zum „Ruhrpottkick“. Der „Ruhrpottkick“ wird organisiert und ausgetragen von der Förderschule Geistige Entwicklung aus Hiddinghausen. Es handelt sich dabei um ein landesweites Fußballturnier an dem 12 Förderschulen teilgenommen haben. Es wurde in zwei Gruppen á sechs Mannschaften gespielt. Unsere Mannschaft ist sehr nervös in das Turnier gestartet und konnte im ersten Spiel gegen Bergkamen ein 0:0 erreichen. Im zweiten Spiel mussten wir gegen den späteren Finalteilnehmer Hamm antreten und haben das Spiel leider 0:3 verloren. Jetzt ging es darum die nächsten Spiele zu gewinnen, um genug Punkte zu erzielen, um das Halbfinale zu erreichen. Die nächsten zwei Spiele gegen Witten und Köln gingen aber leider wieder 0:0 aus. Obwohl alle sehr motiviert waren und wir oft aufs Tor geschossen haben, kam oftmals nur ein Lattentreffer dabei heraus. Aufgrund von drei Unentschieden hatten wir keine Chance mehr das Halbfinale zu erreichen und trotzdem hat sich unsere Mannschaft zusammengerauft und im letzten Spiel alles gegeben. Das Spiel ging gegen Holzwickede und wir konnten endlich das lang ersehnte Tor erzielen und 1:0 gewinnen. Nach der Vorrunde war das Turnier für uns leider beendet und wir haben in der Endabrechnung den 5. Platz belegt. Die Robert-Brauner-Schule bedankt sich für die Organisation und die tolle Durchführung bei der Schule in Hiddinghausen. Wir freuen uns aufs nächste Jahr. 

Für die Robert-Brauner-Schule gespielt haben: Batuhan, Christian, Dominik, Erhan, Jamie, Lukas, Robin und Rodi.

Fotos befinden sich in der Galerie



Brief der neuen Konrektorin 09.08.2023

„Die Welt ist voll von wunderschönen Sachen
Und es ist wirklich nötig, dass sie jemand findet.“
(Pippi Langstrumpf)


Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Liebe Freundinnen und Freunde der Robert-Brauner-Schule,

Ich freue mich sehr ab diesem Schuljahr das Team der Robert-Brauner-Schule als neue Konrektorin unterstützen zu dürfen.
Als Lehrerin für Sonderpädagogik, Deutsch und Sport bin ich seit fast 20 Jahren in verschiedenen Förderschulen tätig. Darüber hinaus durfte ich einige Jahre lang verschiedene allgemeine Schulen als Fachberaterin bei der Weiterentwicklung der Inklusion begleiten.
Ich wohne mit meiner Familie und meinem Hund in Herne, wo ich selbst auch aufgewachsen bin.
Meine Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern betrachte ich als „Schatzsuche“, denn in jedem Menschen steckt etwas Wunderbares, wir müssen uns nur die Mühe machen es zu suchen!

Nun bin ich gespannt auf die neue Aufgabe und vor allem auf die neuen Kinder und Jugendlichen und würde mich sehr freuen Sie auf dem Herbst-Fest oder bei einer anderen Gelegenheit persönlich kennenzulernen.

Herzliche Grüße

Sandra Stolte
(Konrektorin)




Lauf für Afrika 2023 27.06.2023

In diesem Jahr konnte nach der langen Corona-Zeit endlich wieder die gesamte Schule zusammen an der Aktion „Lauf für Afrika“ teilnehmen. Am 12.06. haben sich alle Schülerinnen und Schüler von der Vorstufe 1 bis zu BPS am Ententeich in der Nähe der Schule getroffen. Trotz der hohen Temperaturen waren alle Schüler*innen sehr motiviert und konnten viele Runden um den Ententeich zurücklegen.

Ein riesengroßes Dankeschön gilt allen Läufer*innen und Sponsor*innen. Durch die motivierten Läufer*innen konnten in diesem Jahr insgesamt 837€ gesammelt werden. Ein besonderer Dank gilt auch der Caritas Herne, die zu unserer Spendensumme 100€ beigetragen hat. Das Geld haben wir an die „Aktion Tagwerk“ überwiesen. Diese Organisation hilft damit Kindern und Jugendlichen in den afrikanischen Ländern Ruanda und Uganda.



Wir suchen Dich! 05.06.2023
Hast Du Interesse unser Team an der Robert-Brauner-Schule zu unterstützen?  
Wir suchen für das Schuljahr 2023/2024 engagierte und zuverlässige FSJler*innen und Schulbegleitungen, die Freude am Umgang mit Menschen haben und uns in unserem Schulalltag unterstützen wollen.
Für weitere Infos schau doch gerne hier vorbei oder schau Dir unseren Info-Flyer an!



Klassenfahrt der Mittelstufe 2 05.06.2023

Von dem  24.04. bis zum 28.04.2023 ist die Mittelstufe 2 auf Klassenfahrt nach Sylt gefahren. Gemeinsam mit den Klassenlehrern Herrn Döntgens und Frau Miertz sind die Mittelstufenschülerinnen und -schüler mit dem Zug von Herne nach Sylt gefahren. Fünf Tage lang wurde in der Jugendherberge Puan Klent übernachtet.

Alle hatten jede Menge Spaß und eine schöne Zeit! 

Frau Miertz hat einige Eindrücke in einem kleinen Video festgehalten. Viel Spaß beim Anschauen!



Schulkino 21.05.2023 

Der Schülerrat hat für die ganze Schule einen Schul-Kino-Nachmittag organisiert. Am Mittwoch, den 17.05.2023 haben sich alle Klassen, von der Vorstufe bis zur BPS, zu einer gemeinsamen Filmvorführung in der Turnhalle getroffen. Der Schülerrat hatte sich zuvor für den Disney-Film "Das Dschungelbuch" entschieden.  

Alle Schülerinnen und Schüler verfolgten dann zusammen die Geschichte von Mogli und Balu und haben einen schönen Nachmittag zusammen verbracht!



Schulband 01.05.2023

Fans der Schulband aufgepasst! Hier findet sich ein aktueller Trailer der Schulband. Wer mehr erfahren möchte über die Band und vor allem wissen möchte, welche Songs die Band gerade probt, sollte unbedingt weiterklicken auf die Seite der Schulband.



 

Die Vorstufe 1 geht Eislaufen 01.05.2023

Im Schuljahr 2022/ 2023 hatten einige KollegInnen die Möglichkeit sich zum Thema „Schlittschuhlaufen im Sportunterricht“ fortzubilden. Und in diesem Schuljahr haben wir Eislaufzeiten in der Schlittschuhhalle im Gysenberg zur Verfügung gestellt bekommen.
„Sollen wir mit den Erstklässlern Schlittschuhlaufen gehen?“ „Klingt nach einer verrückten Idee, aber lass es uns doch ausprobieren.“ Und wir wurden für den Mut belohnt. 11 Wochen lang ist die Vorstufe 1 immer mittwochs zur Eislaufhalle gefahren. Und es war eine großartige Erfahrung. Alle Kinder sind gerne in die Eislaufhalle gefahren und haben sich Schlittschuhe und Schutzkleidung anziehen lassen. Zwei Kinder können nun selbständig fahren. Mehrere Kinder können sich mit Hilfe Begleitung oder Festhalten auf dem Eis fortbewegen. Und fast alle Kinder hatten riesig Spaß daran sich auf einem Eisbär sitzend über das Eis schieben zu lassen und Geschwindigkeit zu erleben. Und ganz nebenbei wurden verschiedene Muskelgruppen trainiert, und Koordination und Balance gefördert. Für uns steht fest: Das werden wir in der kalten Jahreszeit wieder machen.
Und was machen wir so lange? Natürlich Fahrradfahren üben.

Weitere Fotos vom Eislaufen können Sie sich in der Fotogalerie anschauen.




Ausflug in die ZOOM-Erlebniswelt 23.03.2023

Die Schülerinnen und Schüler der Vorstufe 2 haben einen tollen Ausflug in den Zoo gemacht. Am 23.03.2023 ist die Klasse zur ZOOM Erlebniswelt nach Gelsenkirchen gefahren. Sie konnten dort viele verschiedene Tiere sehen. Besonders interessant fanden die Schüler*innen die Pinguine. Sie haben mit großer Ausdauer beobachtet, wie die Pinguine durch das Becken schwammen.

Außerdem wurde das Drachenland, ein Indoor-Spielplatz im Zoo, entdeckt und sich dort ausgetobt.

Im Anschluss an den Ausflug hat die Klasse gemeinsam in der Schule übernachtet.  Alle Kinder waren sehr begeistert und hatten eine Menge Spaß!

Weitere Fotos vom Ausflug können Sie sich in der Fotogalerie anschauen.



Papierschöpfen 13.03.2023

Die Vorstufe 1 und 2 haben am 13.03.2023 an einem Paperschöpfen-Projekt der Für Euch-Stiftung teilgenommen. Gemeinsam konnten die beiden Klassen im Kunstraum ihr eigenes Blatt Papier herstellen und mit schönen Motiv-Servietten dekorieren.

Die Schülerinnen und Schüler haben alle motiviert und mit großer Ausdauer alle Schritte der Papierherstellung kennengelernt und durften die einzelnen Schritte selbst durchführen. Die beiden Klassen haben toll mitgearbeitet und sehr schöne Ergebnisse hergestellt.

Vielen Dank an Herrn Franken, der uns das Papierschöpfen gezeigt hat!

In der Fotogalerie befinden sich weitere Fotos vom Projekttag.



Schnee auf dem Schulhof 08.03.2023

Am  Mittwoch, 08.03.2023, fiel eine Menge Schnee auf unseren Schulhof. Schon während des ersten Unterrichtsblocks wurden die Schneeflocken aus dem Fenster heraus beobachtet. Zur großen Begeisterung der meisten Schülerinnen und Schüler blieb der Schnee liegen, sodass in der Pause im Schnee gespielt werden konnte.

Es wurden sogar einige Schneemänner gebaut.

Weitere Schneefotos gibt's hier.

 



AG's im Schuljahr 2022/2023 22.02.2023

Nach zwei Schuljahren Corona-Pause können in diesem Schuljahr endlich wieder AG's stattfinden. Jeden Freitag im zweiten Unterrichtsblock verlassen alle Schülerinnen und Schüler von der Vorstufe 2 bis zur BPS ihre Klassen und verteilen sich auf ihre selbst gewählten AG's. 

In diesem Schuljahr gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote, sodass für alle Schülerinnen und Schüler etwas dabei ist. Insgesamt bieten wir AG's an. Dazu gehören: Bücher-AG, Karate-AG, TEACCH-AG, Weltreise-AG, MehrSinn-AG, Karaoke-AG, Schlag-den-Lehrer-AG, Kunst-AG, Filz-AG, Fahrrad-AG, Kerzen-AG und die Tanz-AG.

Fotos von den verschiedenen AG's finden Sie in der hier.



Karneval 2023 19.02.2023

Die Feste feiern, wie sie fallen... Genau das haben wir dieses Jahr an Weiberfastnacht gemacht. Während in den Karnevalshochburgen der Straßenkarneval begann, haben auch wir in der Schule Fasching gefeiert. Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die wollten, durften verkleidet zur Schule kommen, und auch Süßigkeiten durften mitgebracht werden.  Unsere Bewegungshalle hat sich an diesem Tag auch verkleidet und wurde zur schön dekorierten Partyhalle. Zunächst durften die Vor- und Unterstufen tanzen und später haben dann die Mittel- bis Berufspraxisstufen eine Party gefeiert.  Als Special-Act hatte die Tanz-AG zwei Auftritte und präsentierte ein schönes "Feuerwerk".

Vielen Dank an das Karnevals-Orga-Team Frau Schröer, Frau Dombrowsky, Frau Lacalli  und Frau Bergolte

 Einige Impressionen von der  Karnevalsparty befinden sich in der Fotogalerie



Spende von Birgit's Burger Bude 11.01.2023

Heute hat die Spendenübergabe von Birgit's Burger Bude an den Förderverein stattgefunden.

Vielen Dank für die großartige Spende von Birgit’s Burger Bude. Die Adventstombola, der Verkauf von  leckeren Waffeln, Kerzen und Marmelade ergab die tolle Spende von 405 Euro für den Förderverein der Robert-Brauner-Schule!



Weihnachtsgrüße der Schulleitung 21.12.2022

Das Jahr 2022 ist bald zu Ende. Es hat uns so manche Herausforderung beschert, aber auch viele schöne Momente, nette Begegnungen und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Dafür sagen wir „Danke“ und wünschen allen frohe und gemütliche Weihnachtstage, Zeit zum Innenhalten und Auftanken und ein gesundes und zuversichtliches neues Jahr 2023.

Im Namen des Kollegiums und aller Mitarbeiter*innen der Robert-Brauner Schule

Jaqueline Storz (Schulleiterin)

Die offiziellen Weihnachtsgrüße finden Sie auch noch mal hier.



Weihnachtsgrüße vom Förderverein 20.12.2022

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2023!

Vielen Dank für Ihre Mitgliedsbeiträge, Sach- und Geldspenden und Mithilfe! Wir konnten die Schülerinnen und Schüler wieder auf vielfältige Weise unterstützen und das Schulleben bereichern.

Mehr Infos zum Förderverein finden Sie hier.



Besuch vom Nikolaus 08.12.2022

Heute, am 08.12.2022, haben wir Besuch vom Nikolaus bekommen.  Alle Schüler:innen konnten ihn klassenweise an einem schön geschmückten Fenster besuchen. 

Die Schüler:innen haben sich sehr gefreut den Nikolaus zu sehen. Der Nikolaus hat zu allen Schüler:innen etwas aus seinem goldenen Buch vorgelesen.
Am Ende hat er Stutenkerle und Schoko-Nikoläuse verteilt. Das hat allen geschmeckt!

Hoffentlich besucht uns der Nikolaus im nächsten Jahr wieder!



Schulband 08.12.2022

In diesem Jahr haben wir ein neues Schulbandprojekt gegründet. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus verschiedenen Klassen und üben fast jeden Freitag das gemeinsame Musizieren. Dabei kommt es darauf an, aufeinander zu hören, zusammen im Takt zu spielen, die richtigen Töne zur rechten Zeit zu spielen und zu singen, auf den eigenen Einsatz zu achten und dabei auch nach Spaß zu haben und auszustrahlen. Da die meisten Bandmitglieder wenig instrumentale Vorkenntnisse besitzen, müssen wir viel und intensiv üben und oftmals auch aufeinander warten … das ist ganz schön anstrengend, aber unsere ersten Ergebnisse können sich schon hören lassen.
Rock on!
Michael Greiten & Lena Prübner



Adventssingen 06.12.2022

Jeden Donnerstag in der Adventszeit können alle Schülerinnen und Schüler am Adventssingen  teilnehmen. Noch vor dem ersten Unterrichtsblock finden sich alle interessierten Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle zum gemeinsamen Singkreis zusammen .

Gemeinsam wird dann die nächste Kerze auf dem Adventskranz angezündet und Weihnachtslieder gesungen. Die Lieder werden mit Instrumenten und Gebärden begleitet.




Nikolaus-Turnier 06.12.2022

In diesem Jahr fand endlich wieder ein Fußball-Nikolaus-Turnier statt! Am Nikolaus-Tag ist die Fußballmannschaft der Robert-Brauner-Schule zusammen mit Herrn Döntgens und Herr Reppekus direkt morgens zum Fußballturnier losgefahren. Jeder aus dem Team konnte während des Turniers eingesetzt werden und sein Talent zeigen. Unsere Mannschaft, angeführt von dem Kapitän Batuhan, war mit Abstand die jüngste Mannschaft des Turniers. Alle waren sehr nervös, haben sich aber super geschlagen und am Ende sogar den zweiten Platz gemacht!
Die Freude  war riesengroß!

Ein großer Dank geht an die Janusz-Korczak-Schule in Bochum für die tolle Organisation und Ausrichtung des Fußballturniers.



Herbstfest 2022 21.11.2022

Am 12.11.2022 fand unser Herbstfest statt! An diesem Tag kamen viele Kinder und Erwachsene, um gemeinsam etwas zu essen, sich die Schule anzusehen, sich schminken zu lassen, etwas zu basteln, oder um am Abend am großen Laternenumzug teilzunehmen. Es war ein tolles Fest!

Vielen Dank an alle, die das Herbstfest zu so einem schönen Tag gemacht haben!



Karitative Hütte 13.11.2022

Liebe Eltern,
auch in diesem Jahr hat der Förderverein wieder die karitative Hütte am Robert-Brauner-Platz gemietet.  In diesem Jahr werden wir am 18. November von 12.00 bis 19.00 Uhr in der Hütte Schülerarbeiten, Marmelade, Kekse und vieles mehr verkaufen.

Wir freuen uns auf über Ihren Besuch! Vielleicht finden Sie ja sogar schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk an unserem Stand!



Einladung zum Herbstfest 2022  23.10.2022

Endlich findet wieder unser Herbstfest statt!

Am Samstag, den 12.11.2022, öffnen wir wieder unsere Türen für das Herbstfest! Ab 14.00 Uhr begrüßen wir Sie mit Schülerständen, Kinderschminken, leckerer Kürbissuppe, Kaffee und Waffeln, tollen Gewinnen und einigen Mitmach-Aktionen. Um 17.00 Uhr startet abschließend der Sankt-Martins-Umzug.

Wir freuen uns auf Sie!



Wahl der neuen Schüler-sprecher*innen 20.10.2022

Am Donnerstag, den 20.10.2022, hat sich zum zweiten Mal in diesem Schuljahr der Schülerrat getroffen. 

Während dieser Sitzung wurden neue Schülersprecher*innen für das Schuljahr 2022/2023 gewählt. Es war eine sehr spannende Wahl, die letztendlich nur mit einer Stichwahl entschieden werden konnte. Am Ende des aufregenden Schülerrat-Treffens standen Batuhan und Angelina als neue Schülersprecher*innen fest.



Draußenzeit                                                                                      25.09.2022

In  der Zeit von Dienstag, 20.09.2022 bis Donnerstag, 22.09.2022 gab es ein weiteres tolles Projekt in der Robert-Brauner-Schule im Rahmen des Aktionsprogramms „Ankommen und Aufholen nach Corona“ der Landesregierung NRW. Genau genommen fand das Projekt vor dem Eingang der Robert-Brauner-Schule statt, nämlich im Constantiner-Wald. Die Vor- und Unterstufen sowie die Mittelstufe 1 durften an Angeboten der Draußenzeit e.V. teilnehmen. Es wurde im Wald  geklettert, gebaut und  Verstecken gespielt. Die Schüler:innen durften nicht nur über Baumstämme balancieren, sondern sich auch an der Herausforderung einer Slackline probieren. Und sogar das Frühstück wurde im Wald eingenommen.  
Die Schüler:innen und Lehrer:innen waren begeistert zu erleben, was der Wald für ein guter Lernort für die verschiedenen Entwicklungsbereiche ist. Es waren wirklich tolle, aktionsreiche Tage. Vielen Dank dafür!



Schulausflug zum Superfly Dortmund 28.08.2022

Im Rahmen des Aktionsprogramms "Ankommen und Aufholen nach Corona" der Landesregierung NRW hat die ganze Robert-Brauner-Schule am 25.08.2022 einen Ausflug in das Superfly Dortmund unternommen.

Morgens um 9.00 Uhr startete der Ausflug. Die gesamte Schule fuhr mit zwei Bussen Richtung Dortmund. In der Trampolinhalle hatten alle jede Menge Spaß. Sowohl die großen als auch die kleinen Schülerinnen und Schüler konnten den besonderen Schultag genießen und die vielen Attraktionen der Trampolinhalle entdecken.



Kunstunterricht in der Mittelstufe 12.06.2022

Die M 1 hat in einer Unterrichtsreihe die Werke des Künstlers Otmar Alt kennengelernt. Die Schülerinnen und Schüler haben einige Bilder nachgemalt und sich schließlich Katzenfiguren selbst gemacht. Die Figuren wurden aus einer kleinen Flasche, einem Luftballon, viel Zeitungspapier und einer Menge Kleister hergestellt. Einige Wochen hat es gedauert, bis die Figuren endlich angemalt werden konnten. 



Eine neue Blattsalat erscheint 24.05.2022

Anfang Juni erscheint die neue Schülerzeitung. Die 27. Ausgabe von Blattsalat berichtet über viele Ereignisse des zurückliegenden Schuljahrs: Etwa über die neuen Outdoor-Fitnessgeräte, Karneval, St. Martin, Nikolaus, die Entlassfeier, die Einschulungsfeier oder die neuen Lehrer*innen, Helfer*innen oder Schüler*innen an unserer Schule. Viele Fotos regen die Leser*innen zum Erinnern an das zurückliegende Schuljahr an.
Im BlattsalatThema „Muss mal kurz die Welt retten“ haben sich die Schüler*innen mit Helden und Vorbildern beschäftigt. Dazu haben sie eigene Texte verfasst und Interviews geführt. Dabei berichten sie über ihre eigenen Helden und Vorbilder, gehen unter anderem der Frage nach, wie man ein Ehrenamt kriegt, stellen das Ehrenamt des Notfallseelsorgers vor und haben einen Polizeihauptkommissar befragt. Außerdem gibt es eine spannende Geschichte über einen Widerstandskämpfer zu lesen, der gegen Hitler gekämpft hat.



Kommunikations-Tafel auf dem Schulhof 24.05.2022

Seit heute haben wir eine Kommunikations-Tafel auf dem Schulhof! Mithilfe der Tafel wird die Kommunikation von nichtsprechenden Schüler*innen, Schüler*innen, die nur über wenig Lautsprache verfügen oder Schüler*innen, die erst wenig Deutsch sprechen, erleichtert.

Durch das Zeigen auf die Symbole können Fragen gestellt, Wünsche und Bedürfnisse mitgeteilt und Ereignisse und Erlebnisse kommentiert werden. Die Symbole auf der Tafel sind speziell auf unseren Schulhof angepasst, sodass die Tafel möglichst vielen Gesprächsanlässen gerecht werden kann.



Wo kommt die Schokolade her?  20.05.2022

Alle mögen Schokolade! Aber die leckeren Tafeln wachsen ja nicht an den Bäumen… Schokolade wird aus Kakao gemacht. Wo kommt der her und wie leben die Menschen, die beim Kakao-Anbau arbeiten? Diesen Fragen sind die M/O und BPS auf den Grund gegangen. Frau Stach-Wittekind vom Eine-Welt-Zentrum war in den Klassen und hat interessante Sachen mitgebracht, z.B. eine getrocknete Kakao-Frucht und Kakao-Bohnen. Die schmecken ganz schön bitter, gar nicht wie die Schokolade, die wir kennen. Wir haben Fotos gesehen von Kakao-Bäumen im afrikanischen Regenwald, wo es immer feucht und warm ist. Überrascht stellten wir fest, dass es in dem Land Elfenbeinküste in Afrika kleine Dörfer ohne Strom und mit sehr armen Menschen gibt, aber auch große Städte mit Hochhäusern und Autobahnen. Das Thema „Kinderarbeit“ machte uns sehr traurig. Viele Kinder müssen auf den Kakao-Plantagen Arbeiten verrichten, die viel zu schwer für sie sind und ihrer Gesundheit schaden. „Den Kindern wird ihre Kindheit geraubt,“ sagte eine Schülerin. Zum Glück gibt es Schokolade aus dem fairen Handel, die ohne Kinderarbeit hergestellt wird. Besondere Zeichen, die Siegel, helfen, sie zu erkennen.
Zum Schluss kam der leckere Teil: Vier verschiedene Sorten Schokolade durften wir probieren und unseren Favoriten finden. Natürlich guckten wir auch auf der Zutaten-Liste nach, wie viel Zucker darin ist und welche Sorte also gesünder als die anderen ist (Zartbitter). Danach stellten wir in Gruppen selbst eine Schoko-Creme als Brotaufstrich her. Ganz ohne Rezept kamen köstliche Ergebnisse dabei raus, die auch sofort genascht werden durften.
Das Schoko-Projekt war ein voller Erfolg!



Entenrettung am Freitag, den 13.  13.05.2022
Ausgerechnet am Freitag, dem 13. Mai, hat sich eine Entenmutter mit ihren Küken auf den Weg gemacht. Irgendwo oben an der Bergstraße hat sie wohl ihr Nest gehabt. Aber nun mussten die kleinen Küken zum Ententeich laufen. Bis zu unserer Schule haben sie es geschafft und sich dann im Schuleingang verlaufen. Herr Nellen und Frau Kraeker-Hahn haben die Küken eingefangen. Für den sicheren Transport kamen die Küken in eine Hundetransportbox und wurden von Schüler*innen der BPS zum Ententeich gebracht. Die Entenmama watschelte und flog ihren piepsenden Küken hinterher. Am Ententeich war die Familie dann endlich wieder zusammen. Ende gut – Enten gerettet  



Ukraine-Fahne im Schulgarten 28.03.2022

Die Berufspraxis-Stufe hat am Freitag eine Ukraine-Flagge im Schulgarten aufgehängt. Sie möchten ausdrücken, dass sie in Gedanken bei den Menschen in der Ukraine sind und sie sich Frieden für die Menschen in diesem Land wünschen. 

Viele Klassen haben im Unterricht auf verschiedenste Arten das Thema des Ukraine-Krieges besprochen. In vielen Klassen hängen gebastelte Ukraine-Fahnen oder Friedenstauben, um ein Zeichen für den Frieden zu setzen.



Karnevalsfeier 2022 25.02.2022

Um auch während der Corona-Pandemie etwas Karnevalsstimmung in die Schule zu bringen, hat der Schülerrat eine Karnevalsparty organisiert.

Alle Schüler*innen haben bunte Karnevals-Dekoration gebastelt und die Turnhalle geschmückt. Am Freitag, den 25.02.2022, durften dann alle Klassen nach einander zur Karnevalsparty kommen. Dort konnten sie Spiele, wie Luftballon-Tanz oder Schokokuss-Wettessen, spielen und natürlich zu Karnevalsmusik  tanzen.

Alle hatten eine Menge Spaß!




Weihnachtsgrüße 21.12.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

auch das Jahr 2021 war sehr durch die Corona-Pandemie geprägt und hat uns in der Schule, aber auch Sie zu Hause vor so manche Herausforderung gestellt. Vermutlich hat sich bei vielen von uns auch der Blick auf das, was wir für selbstverständlich und normal halten geändert. Es freut uns sehr, dass fast alle unserer Schüler*innen in den letzten Monaten regelmäßig die Schule besuchen konnten und wir von größeren Corona-Ausbrüchen verschont durch das Jahr gekommen sind. Wir bedanken uns bei Ihnen für alle Unterstützung und für die gute, vertrauens- und verständnisvolle Zusammenarbeit.

Wir wünschen Ihnen frohe und gemütliche Weihnachtstage, eine trotz der Pandemie gute und unbeschwerte Zeit mit Ihren Familien und einen zuversichtlichen Start ins neue Jahr 2022. Bleiben Sie vor allem gesund!

Erster Schultag nach den Weihnachtsferien ist Montag, der 10.01.2022. An diesem Tag wird es eine Lolli-Testung in der Schule geben. Im Sinne der Gesundheit aller möchte ich Sie trotzdem darum bitten, am letzten Ferientag (Sonntag) einen Schnelltest mit Ihren Kindern zu machen.

Herzliche Grüße

das Kollegium, die Mitarbeiter*innen und die Schulleitung der Robert-Brauner-Schule



Das schönste Weihnachtsbild

Der Förderverein hat einen Malwettbewerb für das Motiv auf unserer Weihnachtskarte veranstaltet. Es gab sehr viele schöne Bilder und die Auswahl war wirklich sehr schwer !!!  

Deshalb gibt es einen 1. , 2. und 3. Platz. Die Siegerbilder hängen im Eingangsflur am Info-Brett. Alle Bilder sind an den Fenstern im Flur zu sehen.

Für alle Künstler gab es als Dankeschön Schokolade. Und die Sieger haben natürlich etwas Besonderes bekommen. 



Adventssingen 2021

Traditionell treffen sich alle Klasse der Robert-Brauner-Schule in der Adventszeit zum Weihnachtslieder singen  in der Turnhalle.

Wegen Corona geht das nicht. Aber wir wollen trotzdem etwas Normalität und Schulgemeinschaft für die Schüler*innen. Darum entstand die Idee das Adventssingen in unseren Innenhof zu verlegen. 

Mit ausreichend Abstand und aufgesetzten Masken , treffen sich alle Schüler*innen, Mitarbeiter*innen und Lehrer*innen im Innenhof rund um unseren schönen Weihnachtsbaum.

Und wenn Frau Prübner mit der Geige Weihnachtslieder spielt und Herr Döntgens sie mit der Gitarre begleitet, dann kommt an unserem Weihnachtsbaum im Innenhof doch schon Vorfreude auf Weihnachten auf.



Besuch vom Nikolaus 09.12.2021

Am 09.12.2021 hat der Nikolaus mit Abstand und trotzdem Eindrucksvoll die  Robert-Brauner-Schule besucht. 

Die Schüler*innen konnten den Nikolaus klassenweise an einem schönen, weihnachtlich-geschmückten Fenster sehen. Er hat in seinem goldenen Buch gelesen, Gutes gelobt und zu mehr Anstrengung ermahnt. 

Zum Schluss hat er Stutenkerle und Schoko-Nikoläuse verteilt, die waren sehr lecker!

Alle Schüler*innen haben sich sehr über den Besuch des Nikolaus gefreut!



St. Martinsfeier 11.11.2o21

Am Donnerstag, den 11.11.2021, hat an unserer Schule eine kleine, corona-konforme Sankt-Martins-Feier stattgefunden. 

Auf dem Vorplatz der Schule konnten sich alle Klassen nacheinander ein Sankt-Martins-Rollenspiel anschauen und mit musikalischer Unterstützung einige Lieder singen. Einige Klassen haben außerdem einen Sankt-Martins-Umzug durch die Schule oder die naheliegenden Straßen gemacht.

Danach haben alle Schüler*innen einen vom Förderverein gespendeten Martinsbrezel bekommen.



Lauf für Afrika 2021 07.11.2021

Die Aktion „Lauf für Afrika“ war wieder ein voller Erfolg! 700 € Spenden sind das Ergebnis der Sponsorenläufe! Ein riesengroßes Dankeschön gilt allen Läufer*innen und Sponsor*innen.

Die Läufe fanden wegen der Corona-Regeln an mehreren Tagen jeweils nach Klassen getrennt statt. Viele Schüler*innen hatten wochenlang vorher trainiert. Am Tag des Laufes gaben alle ihr Bestes, und es kam zu sportlichen Höchstleistungen. Einige Klassen liefen sogar im Wald, wo es bergauf und bergab und über Stock und Stein ging.  

Das Geld haben wir an „Aktion Tagwerk“ überwiesen. Diese Organisation hilft damit Kindern und Jugendlichen in den afrikanischen Ländern Ruanda und Uganda.

Für 5€ erhält zum Beispiel eine Kinderfamilie (Waisenkinder) in Ruanda Saatgut. Damit kann sie ein Jahr lang Gemüse in ihrem Garten anbauen. Für 12€ kann für drei Kinder ein Jahr lang die Krankenversicherung bezahlt werden. Für 90€ kann eine Nähmaschine gekauft werden. Damit kann eine junge Frau in Uganda das Schneider-Handwerk erlernen.



Energie sparen macht Schule  02.11.2021

Schon seit vielen Jahren macht unsere Schule bei dem Projekt „Energie-Sparen macht Schule“ mit.

Das bedeutet: Im Unterricht werden Themen wie Energie-Sparen, Klimakrise und Umweltschutz behandelt.

In der Schule wenden wir Regeln für das Energie-Sparen an: Heizungen nicht höher als auf 3 stellen, Stoßlüften, Schalterleisten ausschalten, Licht ausschalten, wenn wir nicht im Raum sind. Wir sortieren den Müll, damit vieles wieder verwendet werden kann. Die BPS macht aus altem Wachs neue Kerzen. Es gibt auch Recycling-Unterricht.

Weil wir durch das Energie-Sparen Geld sparen, bekommen wir von der Stadt Herne eine Energie-Spar-Prämie. Das sind dieses Jahr 800 €. Damit können neue Unterrichtsmaterialien gekauft werden und Baum-Setzlinge.



Blattsalat wird geehrt 31.10.2021

Als eine der besten Schülerzeitungen Deutschlands wurde „Blattsalat“ am 29.10.2021 von Nordrhein-Westfalens Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer in die Essener Lichtburg eingeladen. Dort fand die NRW-Ehrungsfeier statt. Geehrt wurden Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2020/2021 bei einem Bundeswettbewerb gewonnen haben.

Auf der Feier hielt Frau Gebauer eine Rede. Es gab Musik, Tanz und Improtheater.

Zum Schluss wurden viele Fotos mit den Gewinnern gemacht und alle Schüler*innen bekamen eine Urkunde und ein Foodbag für die Heimfahrt.  Allen hat die Feier super gut gefallen.



Halloween 2021   28.10.2021

Die Klassensprecher*innen haben sich bei der letzten Schülerratsversammlung eine Halloween-Party gewünscht. Eine große Feier mit der ganzen Schule ist coronabedingt aber leider immer noch nicht möglich. Gemeinsam haben sich die Klassensprecher*innen darauf geeinigt, dass aber in jeder Klasse Halloween gefeiert werden soll, und dass alle Kinder verkleidet zur Schule kommen dürfen. 

Außerdem kam die Idee auf, dass eine kleine Gruselwelt in der Turnhalle aufgebaut werden könnte. Die Vertrauenslehrer Frau König und Herr Döntgens haben diesen Vorschlag dann gemeinsam mit tatkräftiger Unterstützung der Schüler*innen der Mittelstufe 1, der Mittelstufe 2 und einigen Kolleg*innen realisiert. Ein großer Dank geht auch an Frau Bürgener, die uns aus ihrem großen Halloweenfundus einige grandiose Spezialeffekte zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank an dieser Stelle dafür. Wir sind gespannt wie die Gruselwelt bei den Schüler*innen ankommen wird. 



 Umzug unserer Domain  28.07.2021

 Liebe Freund*innen der Robert-Brauner-Schule,

endlich ist es soweit und wir konnten mit unserer Domain zu einem anderem Anbieter wechseln. Leider gab es Software-Probleme und Schwierigkeiten beim Domain-Wechsel. Deshalb konnten wir seit März keine Aktualisierungen mehr vornehmen. 

Ab jetzt hoffen wir wieder alle wichtigen Informationen für Sie auf der Homepage bereitstellen zu können.

Wir haben versucht insgesamt etwas moderner zu werden, aber trotzdem das gewohnte Layout und ein ähnliches Navigationsmenü zu verwenden.

Wir würden uns über Feedback und Anregungen freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Denise König und Judith Weichert



Blattsalat 24 gewinnt beim Schülerzeitungs-wettbewerb der Länder 27.02.2021

Die 24. Ausgabe unserer Schülerzeitung „Blattsalat“ hat nach dem Gewinn der „Raute“ auch beim größten und wichtigsten Schülerzeitungswettbewerb Deutschlands gepunktet. 

Der „Schülerzeitungswettbewerb der Länder“ wird von der Jugendpresse Deutschland und den Ländern der Bundesrepublik Deutschland ausgerichtet. Schirmherr ist der amtierende Bundesratspräsident Dr. Reiner Haseloff. Er wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziell unterstützt. Der Hauptpartner ist der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger. 

Das Heft mit dem Thema „Politik & Co.“  hat den Sonderpreis „EinSatz für eine bessere Gesellschaft“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gewonnen und dabei den dritten Platz belegt. 

Damit gehört „Blattsalat“ zum zweiten Mal nach 2019 zu den besten Schülerzeitungen Deutschlands.

Die erfolgreiche Arbeit der Schülerinnen und Schüler wird mit einem Preisgeld von 500,- EUR und der Teilnahme an einer Preisveranstaltung im September 2021 belohnt. 



Blattsalat hat wieder gewonnen 06.01.2021

Beim diesjährigen deutschlandweiten Wettbewerb der Hanns-Seidel-Stiftung München (parteinahe Stiftung, die der CSU nahesteht), „Die Raute 2020 - Schülerzeitungspreis“ zählte unsere Zeitung zu den Besten in der Kategorie „Förderschule“. Prämiert wurde die Ausgabe 24 mit dem Thema „Politik & Co.“ 

Auf der Homepage der Stiftung ist über den Wettbewerb zu lesen:

„Der Preis soll die Bedeutung der Schülerpresse herausstellen und das journalistische Engagement der Schülerinnen und Schüler belohnen.“

Die Schülerinnen und Schüler und Betreuungslehrerinnen und -lehrer des „Blattsalat“-Teams haben sich sehr über diese Auszeichnung gefreut und sehen sie als Bestätigung ihrer Arbeit. 

Voraussichtlich im zweiten Schulhalbjahr soll eine Preisverleihung mit Vertreterinnen und Vertretern der Hanns-Seidel-Stiftung bei uns in der Schule stattfinden.