Robert-Brauner-Schule
 Förderschule Geistige Entwicklung

Schülerzeitung

Die Schülerzeitung „Blattsalat“ gibt es seit über 12 Jahren. Bei der Schülerzeitung machen in der Regel Schüler*innen aus der Oberstufe und der Berufspraxisstufe mit. Sie treffen sich einmal in der Woche im Schülerzeitungsraum zur Redaktionsarbeit. Jedes Heft hat ein besonderes Thema zu dem das Redaktionsteam Reportagen verfasst und Interviews führt. 

In jedem Heft stehen aber auch Sachen drin, die in der Schule passiert sind. „Blattsalat“ erscheint mindestens einmal im Jahr. 



Das Beste aus 12 Jahren „Blattsalat“:

Nominierungen durch das Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen für den Schülerzeitungswettbewerb der Länder:

  • Hauptpreis in der Kategorie „Förderschule“: 2010, 2019, 2020, 2021
  • Sonderpreis „EinSatz für eine bessere Gesellschaft“ des BMFSFJ: 2020 und 2021
  • Sonderpreis „Total lokal“-Sonderpreis für den besten Schülerzeitungsbeitrag aus der Nachbarschaft“ des Elbe-Wochenblatt-Verlags: 2020 und 2021
  • Sonderpreis „Noch Mauern im Kopf“ der Bundeszentrale für politische Bildung: 2021

 

Preise:

  • 2. Platz in der Kategorie „Förderschule“ beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2019
  • Schülerzeitungspreis DIE RAUTE der Hanns-Seidel-Stiftung e.V. München 2020 in der Kategorie "Informationsvielfalt" bei den Förderschulen
  • 3. Platz beim Sonderpreis „EinSatz für eine bessere Gesellschaft“ des BMFSFJ beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2021

 

Die spannendsten Interviewpartner:

  • Hans Tilkowski. Thema: Fußball und seine Karriere als Torwart. 
  • Mario Götze. Thema: Seine Karriere als Fußballer.
  • Lucas Barrios: Thema: Seine Karriere als Fußballer.
  • Rudolf Wawrok. Thema: Seine Zeit als erster Schulleiter unserer Schule.
  • Natascha P. Thema: Ihre Arbeit als Delfinpflegerin. 
  • Norbert Lammert. Thema: Politik und über außerhalb von Politik.
  • Doris Brauner. Thema: Ihr Vater Robert Brauner.
  • Dr. Gerhard Breuer. Thema: Seine Arbeit als Jugendrichter.
  • Volker W. Degener. Thema: Seine Arbeit als Krimi-Autor.
  •  Hans-Joachim Thimm. Thema: Euthanasie-Verbrehen in der Provinzial-Heilanstalt Dortmund-Aplerbeck.
  • Daniel Möllers. Thema: Zivilcourage und richtiges Verhalten in gefährlichen Situationen.
  • Dr. med. Andreas Freislederer. Thema: Seine Arbeit als Rechtsmediziner.
  • Alwin Buddenkotte-Schmalesmesser. Thema: Sein Coming-Out.
  • Heinz Drenseck. Thema: Sein politischer Weggefährte Robert Brauner.
  • Yvonne Gebauer. Thema: Ihre Arbeit als Schul- und Bildungsministerin in der Corona-Pandemie.


 Die spannendsten Reportagen:

  • Wo wohnen Flüchtlinge? Reportage über eine Notunterkunft. Syrische Flüchtlinge erzählen ihre Fluchtgeschichte.
  • Blattsalat besucht den WDR Dortmund. Reportage über das Landesstudio.
  •  …wo Frau Sch. und Frau H. jeden Dienstag sind. Reportage über das Lehrerausbildungsseminar in Dortmund.
  • Blattsalat in Berlin. Reportage über den Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2019.
  • Dann fängst du an, deine Mutter zu vermissen. Reportage über die Jugendarrestanstalt Wetter.
  • Wo kriege ich Hilfe? Reportage über die Drogenberatungsstelle Herne.

 

Die spannendsten Geschichten: 

  • "Heimat und Fremde". Texte von den Blattsalat-Schüler*innen.
  • Fotostorys zum Grundgesetz
  • Blattsalat-Krimigeschichten. Kurzgeschichten, die das Redaktionsteam in einer kreativen Schreibwerkstatt verfasst hat.
  • Liebe und Freundschaft am Ententeich. Eine Foto-Lovestory.


Die Schüler*innen arbeiten zurzeit an Blattsalat 27. Das Heft hat den Themenschwerpunkt "Helden und Vorbilder". Die Ausgabe erscheint voraussichtlich Ende des Schuljahres 2021/2022.


Ein Überblick über alle bisher erschienenen Blattsalat-Ausgaben befindet sich hier.


Ansprechpartner*in:

Denise König und Axel Kramer