Robert-Brauner-Schule
 Förderschule Geistige Entwicklung

Schulobst

Das ist das offizielle Logo des EU-Schulobst- und Gemüseprogramms NRW (Bildquelle: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen)

Seit Beginn des Schuljahres 2012/2013 nimmt die Robert-Brauner-Schule am EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW Teil. Das Projekt wird  vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen durchgeführt. Ziel des Projekt ist es den Schülerinnen und Schülern Obst und Gemüse wieder schmackhaft zu machen und einen Beitrag zur gesunden Ernährung der Kinder beizutragen.

Ein Lieferant bringt immer montags Kisten mit Obst und Gemüse in die Schule. Die Schüler*innen der Berufspraxisstufe schneiden das Obst und das Gemüse und verteilen es an die Klassen. Das machen die Schülerinnen und Schüler an drei Tagen in der Woche. So haben auch "Vitaminmuffel" die Gelegenheit gesunde Snacks kennenzulernen.