Robert-Brauner-Schule
 Förderschule Geistige Entwicklung

Schulordnung

Die Schulgemeinde der Robert-Brauner-Schule hat zum Schuljahr 2016/17 eine neue Schulordnung verabschiedet. Hierzu wurden in einer Kollegiumsfortbildung spezielle Schulregeln, Möglichkeiten der Gestaltung und Einführung für Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern erarbeitet. In Schulentwicklungsgruppen wurden diese Entwürfe konkretisiert. Die so entstandenen visualisierten Schulregeln, wurden den Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und FSJlern im gemeinsamen Morgenkreis vorgestellt, in den einzelnen Klassen besprochen und sowohl in jeder Klasse wie auch an zentralen Orten im Schulgebäude ausgehängt.

Parallel zur Erarbeitung und Einführung der neuen Schulregeln entstand – in einer weiteren Arbeitsgruppe - eine Vereinbarung, in welcher sich Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern verpflichten, die neue Schulordnung anzuerkennen und ihren Regeln zu folgen. Diese wurden im Rahmen des Klassenunterrichtes und auf dem Elternsprechtag besprochen und von allen Beteiligten unterschrieben.


Um zu einer vergrößerten Ansicht der Schulregeln zu gelangen, drücken Sie einfach auf die Fotos.

Schulordnung


Vereinbarung


Verbindlichkeiten und Konsequenzen



METACOM Symbole © Annette Kitzinger